Checkpoint Säntis

Ein theatraler Rundgang im Berghotel Schwägalp

Freitag 5. bis Sonntag 28. Februar 2016

 

 

GCCS1

Video: GCCS Präsentation, Checkpoint Säntis, Schwägalp 2016

 

Herzlich willkommen im Jahr 2017. Auf dem Säntis und auf der Schwägalp ist nichts mehr wie zuvor. Der Bund lässt als Konjunkturspritze ein gigantisches Kongresszentrum bauen, das seinesgleichen sucht. Denn künftig ist die Welt zu Gast im Alpstein. In aller Exklusivität und Sicherheit treffen sich Weltpolitik und Wirtschaftselite im luxuriösen Kongressresort. Dass hierfür der Säntis mit einem Sicherheitsgürtel abgeriegelt wird, ist ein «kleiner Preis» für den wirtschaftlichen Aufschwung, den man sich für die ganze Ostschweiz verspricht. Oder etwa doch nicht?

 

Das Theaterstück Checkpoint Säntis erzählt mit Tiefgang und Witz, wie das altehrwürdige Berghotel Schwägalp zum Sinnbild des Widerstands gegen die Absperrung des Säntis wird. Inmitten der Grossbaustelle wird das eingezäunte Haus von Bürgerbewegungen, Naturschützern und Querköpfen als Bühne benutzt, um gegen den Verkauf des Ostschweizer Wahrzeichens anzukämpfen. Doch trotz hehrer Absichten kommt es zu Romanzen, Intrigen und kriminellen Machenschaften bis weit ins gegnerische Lager hinein. Da werden alle Beteiligten am Fusse des schneebedeckten Säntis mehr mit sich selbst konfrontiert als ihnen lieb ist.

 

Eine mutige, ausgeklügelte Geschichte rund um die Frage, wem der Säntis gehört und wie weit man für eigene Ideen und Ideale zu gehen bereit ist.

 

27 Schauspielerinnen und Schauspieler, alles Laien aus der Region rund um den Säntis, erfinden gemeinsam mit dem Regieteam Karin Bucher, Benno Muheim und Katrin Sauter ein einmaliges Theatererlebnis. Als Bühne dient das alte Berghotel Schwägalp mit seinen verwinkelten Gängen, den Gästezimmern, den Festsälen und der imposanten Küche. Nur wenige Tage vor dem Abbruch wird der legendäre Bau noch einmal mit Spiel, Installation und Musik belebt. Und am Ende werden Sie, liebes Publikum, beim Checkpoint Säntis wieder ins Jahr 2016 entlassen – hoffentlich berührt, gut unterhalten und zum Weiterdenken angeregt.

 

Aufführungen im alten Berghotel Schwägalp:
5. bis 28. Februar 2016, jeweils Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag
Premiere: Freitag 5. Februar 2016, 19.45 Uhr

Dauer: ca. 1 ¾ Std. Empfohlen ab 14 Jahren

 

 

https://www.facebook.com/checkpointsaentis/